GPSBabel automatisieren

Letztens hatte ich euch ja GPSBabel vorgestellt — womit man Canons LOG-Dateien ins GPX-XML-Format bringen kann. Hat man nun aber mehrere LOG-Dateien wird das schnell ziemlich mühselig jede einzelne LOG Datei zu konvertieren.

Hier gibt es nun zwei Möglichkeiten um das abzukürzen, jeweils mit Vor- und Nachteilen 🙂

1. Methode: Mehrere LOG-Dateien in eine einzelne GPX-Datei konvertieren:

Dazu einfach bei Eingabe-Datei mehrer Dateien auswählen:

2014-08-05_11h06_25

Als Ausgabe-Datei wird weiterhin eine GPX-XML Datei gewählt.

Nach Drücken von OK, und auswählen, dass man die Google MAP zur Überprüfung sehen möchte sieht man nun eine Karte mit mehreren Tracks:

Dies geht recht flott und man hat nur eine Datei, welche man im Lightroom einpflegen muss  – ideal für die Massenbearbeitung. Nachteilig wäre hier eher, das Lightroom bei dieser Form der Massenbearbeitung immer etwas träge wird und man die einzelnen Tracks sich nicht anzeigen kann.

Methode 2 wäre die Konvertierung mittels CLI.

Dafür stellt Microsoft das Programm forfiles bereit (siehe auch hier). Damit kann man ein Befehl für jede Datei ausführen, die dem bestimmten Schema entspricht. In meinen Tests habe ich es aber nicht hinbekommen, wegen dem quoten der verschiedenen Pfade. Es gelingt aber auch mit dem for-Befehl.

Zuvor muss aber den Pfad zur gpsbabel.exe ausfindig machen. Auf 64-Bit System ist das Standardmäßig:

c:\Program Files (x86)\GPSBabel\gpsbabel.exe

nun kann man mit dem folgenden Befehl alle LOG Dateien verarbeiten:

FOR %%G IN ("*.LOG") DO "C:\Program Files (x86)\GPSBabel
\gpsbabel.exe" -w -t -i nmea,gpvtg=0,gpgsa=0 -f "%%G" 
-o gpx -F "%%G.GPX"

In der Variable %%G wird jeweils der Pfad zur LOG Datei abgelegt und an GPSBabel übergeben zum verarbeiten. Am Ende wird für die Datei “14072900.LOG” eine GPX-Datei “14072900.LOG.GPX” angelegt.

Vorteil: es geht sehr schnell und man hat die Tracks einzeln für die weitere Verarbeitung. Der Nachteil ist sicher der “Mehraufwand” wenn man sehr viele Tracks hat.

2014-08-05_12h38_09Die convert.bat gibt es auch hier zum Download.

 

This entry was posted in Lightroom, WebsiteNews and tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.