Spiegelverriegelung mit Fernbedienung bei Canon

Photo-2014-08-13-23-58-28_6949Das Wort “Spiegelverriegelung” klingt erstmal etwas sperrig.

Spiegelvorauslösung trifft den Vorgang etwas besser. Das bedeutet, dass beim Auslösen der Spiegel hochklappt aber die eigentliche Aufnahme erst wenige Sekunden später statt findet.

Durch das Auslösen des Spiegels wird die Kamera + Stativ in Schwingungen versetzt, was bei hohen Auslösezeiten > 1/60s zu Verwacklern führen kann. Beim Auslösen aus der Hand ist es unnütz, da der menschliche Puls die Kamera immer wackeln lässt.

Photo-2014-08-13-23-55-25_6943

Zur Handhabe

Man benötigt also ein Stativ, eine Kamera und ein Fernauslöser. Für die Spiegelverriegelung lohnt sich hier, sofern möglich die Fernbedienung. Dabei sollte man nicht die “günstige” (Canon RC-6) mit einem Knopf nehmen, sondern besser die mit zwei 🙂 (Canon RC-1) der erste ist für die In-2-Sekunden-Auslösung und der zweite Knopf löst sofort aus. Aktuell kursieren auch welche mit W/T Tasten für die kleinen Canons – die gehen auch.

2014-08-13_23h52_47Ein Modell was sehr gut ausschaut und mit Tasche kommt findet ihr hier.

Nun muss man die Kamera nur noch auf Fernbedienung stellen

Photo-2014-08-14-00-39-49_6950

 

Nun gibt es 2 Betriebsmodies.

Achtung: der IR-Sensor befindet sich auf der Vorderseite der Kamera

1. kann man den Sofort-Auslösen-Knopf drücken, dann wird a) der Spiegel hoch geklappt und beim zweiten drücken ausgelöst und runter geklappt

2. kann man den 2-sekunden-Knopf nutzen, dann wird der Spiegel hoch geklappt, gewartet 2 Sekunden lang und danach automatisch ausgelöst und runter geklappt.

Das der Spiegel eine Vibration auslöst, sieht man auch schön an diesem Bild, was aus dem Video weiter unten stammt, wo der Spiegel vibriert (sieht man an den Lichtern)

Vibration im Spiegel

Den Spiegel könnt ihr euch in einem Video von mir auch anschauen:

schön zu sehen, wie erst der Spiegel hoch klappt und danach der Schlitzvorhang verschwindet.

Noch ein Hinweis:

“Die Spiegelvorauslösung / Spiegelverriegelung sollte nicht in sehr hellen Umgebungen (Skipiste, direkte Sonne, Wüste) genutzt werden und wenn soll die Aufnahme direkt nach dem Hochklappen geschehen. Denn bei direkter Lichteinstrahlung können die Verschlusslamellen beschädigt werden.” photab.de

This entry was posted in Bilder and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.