Canon LOG nach GPX konvertieren.

Navstar-2Die Canon 6D bzw. auch der Canon GP-E2 zeichnet GPS-Daten auf. Die 6D taggt Bilder auch gleich mit den GPS Daten, welche u. a. Lightroom sogar per Reverse-Geotagging wieder in Adressen umwandeln kann.

Hat man nun mehrere Kameras im Einsatz, reicht hier ein GPS-Empfänger um auch die Bilder der weiteren Kameras zu taggen. Dazu muss man den Track einfach ins Lightroom laden und kann dann anhand des Zeitstempels die ungetaggten Bilder taggen.

Die Daten der 6D (Speichern auf Speicherkarte bzw. Auslesen mit dem Canon-Tool) bzw. die des GP-E2 liegen im NMEA-Format vor. Damit kann Lightroom nur nichts anfangen — das möchte GPX-Dateien.

Zum Konvertieren der .LOG-Dateien in das GPX-XML-Format nutzt man idealerweise das Programm GPSBabel.

1. Eingabe-Format wählen “NMEA 0183 sentences”, Eingabedatei wählen und die Optionen wie folgt setzen:

GPSBabel Inputfile

2. Ausgabe-Format wählen: “GPX XML” und Dateiname wählen.

2014-08-04_00h21_39

3. Jetzt kann man noch wählen, dass man den Track auf Google Maps angezeigt bekommen möchte.

2014-08-04_00h19_19

 

Nach dem klicken auf OK wird die GPX-Datei erstellt. Das Programm zeigt anschließend auch den CLI-Befehl um den Prozess auch zu automatisieren 🙂

CLI Command

Wer die GPSBabel nicht auf der Projektseite bekommt, bzw. wenn´s mal weg sein sollte gibt´s hier den Mirror:

Download: GPSBabel-1.5.1-Setup

This entry was posted in WebsiteNews and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Canon LOG nach GPX konvertieren.

  1. Pingback: GPSBabel automatisieren Canon LOG -> XML