Tracklog im Lightroom laden und Bilder taggen

In meinem letzten Beitrag erklärte ich, wie man Canon´s LOG-Datei in das GPX-XML-Format konvertieren kann. Heute nun der nächste Beitrag, wie man nun im Lightroom Fotos ohne GPS taggen kann.

Dazu geht man im Lightroom auf “Karte”. In der Toolbar unterhalb der Karte kann man nun auf die Wellenlinie klicken und wählt “Tracklog laden” aus. Sollte diese Toolbar nicht sichtbar sein, dann einmal “T” drücken zum einblenden.

Tracklog laden

Der Track wird nun als blaue Linie in der Map dargestellt. Bereits getaggt Fotos erscheinen als “Schild” auf dem Track.

2014-08-04_00h36_50

 

Nun kann man entweder im Karten-Modul die “ungetaggten” Fotos auswählen oder (was etwas schneller geht) über die Metadaten in der Bibliothek (G) filtern.

Mit einem weiteren klick auf die Wellenlinie in der Toolbar kann man nun die Fotos automatischen anhand des Zeitstempels taggen 🙂

 

2014-08-04_00h35_31

Und nach wenigen Sekunden sind auch diese Bilder auf der Karte mit sichtbar:

2014-08-04_00h35_21

2014-08-04_10h48_23

 

in der unteren Leiste erkennt man das Tagging dann an dem Symbol mit dem Schild:

2014-08-04_10h49_45Beim Export der Bilder wäre es noch wichtig, diese Information nicht zu cutten, wenn man die Bilder z. B. bei Flickr hochladen möchte und die GPS-Information erhalten bleiben soll.

2014-08-04_11h05_02

 

Der Haken bei “Positionsinformation entfernen” darf nicht gesetzt sein, bzw. darf in der Combobox auch nicht “Nur Copyright” gewählt werden 🙂

Meine GPS-getaggten Bilder auf Flickr finder man in der Flickr Map.

 

This entry was posted in WebsiteNews and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Tracklog im Lightroom laden und Bilder taggen

  1. Pingback: Reverse GeoCoding in Adobe Lightroom